Veranstaltungskalender

Alle Veranstaltungen werden mit Fördermitteln aus dem ELER- Budget der LEADER-Region „Silbernes Erzgebirge“ für das Projekt "Umsetzung des Bildungsprogrammes für das ländliche Entwicklungszentrum „Lindenhof Ulberndorf“ gefördert, soweit sie nicht anders gekennzeichnet sind.

Veranstaltungen aus dem Bildungsprogramm...

...sind mit grüner Überschrift gekennzeichnet.

Veranstaltungen aus anderen Projekten des Landschaftspflegeverbandes...

...sind mit orangener Überschrift gekennzeichnet.

 

April bis Juni 2021


Seminar - Veredelung von Obstgehölzen

Datum: 20.04.2021, Dienstag
Zeit: 09:00 - ca. 12:30 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referent: Holger Weiner

An diesem Tag können alle Teilnehmenden des Veredlungsseminares lernen, wie und wann die Lieblings-Obstsorte aus Nachbars-Garten veredelt werden kann. Der Theorie folgt die Praxis, beides vermittelt Holger Weiner von der Servicestelle Streuobst. Es wird erzählt, was es bei den unterschiedlichen Obstsorten zu beachten gibt und welche Tipps und Kniffe helfen.

 

Seite "Seminar - Veredelung von Obstgehölzen 2021" besuchen >>

Sensenkurs für Anfänger

Datum: 07.05.2021
Zeit: 13:00 - 19:00 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referent: Jörg Lehnert

Sie wollen das Sensen erlernen? Am besten so, dass es Spaß macht und mühelos von der Hand geht? Bei diesem Kurs bekommen Sie die Grundlagen vermittelt, so dass Sie diese alte Kunst „für den Hausgebrauch“ anwenden können.

Seite "Sensenkurs für Anfänger (2021)" besuchen >>

Kräutermarkt und jagdlicher Natur-Erlebnis-Tag 2021

Datum: 09.05.2021
Ort: Lindenhof Ulberndorf

Die Veranstaltung wird aufgrund der bestehenden Corona-Bestimmungen abgesagt.

Seite "Kräutermarkt & jagdlicher Natur-Erlebnis-Tag 2021" besuchen >>

Fachexkursion über heimische Amphibien: Molche

Datum: 15.05.2021
Zeit: 8.00 - 14.00 Uhr
Ort: genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Referentin: Fr. Iris John

Weltweit gibt es ca. 6.000 Amphibienarten, die in Schleichen-, Schwanz- und Froschlurche unterteilt werden. Deutschland beheimatet insgesamt fünf Arten von Molchen (Schwanzlurchen). Sie leben zeitweise im Wasser und entwickeln dabei Flossensäume.  Im Rahmen einer Exkursion an ausgewählten heimischen Gewässern begeben wir uns auf ihre Spuren.

Nähere Informationen zum Exkursionsort folgen demnächst.

Seite "Fachexkursion über heimische Amphibien: Molche" besuchen >>

Nachtwanderung im Naturschutzgebiet Schwarzbachtal/ Dippoldiswalde

Datum: 28.05.21, Freitag (Ersatztermin für den 09.04.2021)
Zeit: 21:00 - 22:30 Uhr
Ort: Naturschutzgebiet "Schwarzbachtal"
Referentin: Katja Schreiber

Anmeldung: Derzeit sind alle Anmeldeplätze belegt. Sie können sich jedoch für die Warteliste anmelden.

Wir begeben uns spielerisch und sicher auf die Spuren der Tiere der Nacht und entdecken die Gegend rund um das NSG Schwarzbachtal mit neu erwachten Sinnen. Dazu fließen immer wieder auch spannende Informationen über die einzelnen Tierarten ein. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Seite "Nachtwanderung im Naturschutzgebiet Schwarzbachtal Mai 2021" besuchen >>

Fachexkursion - Auf den Spuren des Osterzgebirgischen Grünlandes

Datum: 12.06.21
Dauer: ca. 3-4 h, Zeit: 10- ca.14 Uhr  
Ort: in der Nähe der Galgenteiche im Raum Altenberg
[genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben]
Referent: Herr Peter-Ulrich Gläser

Grünland? Ja, kenne ich! Früher haben da Kühe draufgestanden und heute fährt der Traktor fünf Mal im Jahr drüber und mäht…
Und ist das immer so? Nein, zum Glück haben wir noch eine vielfältigere Nutzung und eine damit verbundene noch reichere Artausstattung unserer Wiesen und Weiden.
Die Exkursion des Tages dreht sich um die Pflanzen im Offenland und warum sie dort wachsen, wo sie wachsen- oder eben nicht. Die Teilnehmer sollen die Unterscheidung der Biotoptypen des Grünlands kennenlernen...

 

Seite "Fachexkursion - Auf den Spuren des Osterzgebirgischen Grünlandes 2021" besuchen >>

Tag der Offenen Schmetterlingswiese

Datum: 18.06.21
Zeit: 09:00 - 13:00 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf

Zum Tag der Offenen Schmetterlingswiese schwingen auch dieses Jahr die Tore des Lindenhofes auf, um alle Interessierte zum Thema "Schmetterlingswiese" einzuladen. Auf der Tenne werden vielfältige Aktionen für Groß und Klein geboten werden.

Seite "Tag der Offenen Schmetterlingswiese 2021" besuchen >>

Seminar - Einführung in die praktische Umweltbildung

Datum: Montag, 21.06.2021 (Ersatztermin für 17.04.21)
Zeit: 8:30 – 16:30 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referenten: Richard Wittig- Lenk (Jagdverband Weißritzkreis e.V.), Katja Schreiber

Was gibt es für Methoden und Möglichkeiten, um Sachverhalte zur Natur und ihrem Schutz für andere gut nachvollziehbar und erlebbar zu machen? Ein Lernort-Natur-Scout und eine Umweltbildnerin vermitteln Erfahrungswerte & Tipps aus der Praxis. In intensiver Workshoparbeit werden ausgewählte Methoden & konkret umsetzbare Maßnahmen vorgestellt und sollen spätestens nachmittags in einer kleinen Exkursion selbst ausprobiert werden. Schließlich sollte man doch wissen, wovon man redet…Weiterhin wird beleuchtet, welche Rolle die eigene Artenkenntnis und das Wissen um ökologische Zusammenhänge spielt.

Seite "Seminar - Einführung in die praktische Umweltbildung April 2021" besuchen >>

Seminar - Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst

Datum: 26.-27.06.2021
Dauer: Samstag 8.30-19.30 Uhr [&] Sonntag 8.30-12.30 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referent: Matthias Schrack, Naturschutzbeauftragter Landeshauptstadt Dresden

In diesem 2-Tages-Seminar vermittelt uns Matthias Schrack, der seit 2014 für die Koordination der ehrenamtlichen Naturschützer in Dresden verantwortlich ist, die Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst. Er gibt gezielt Antworten auf vielfältige Fragen, u.a. rund um Ökologie und Schutzgebietskategorien. Es wird viele Möglichkeiten geben mit Gleichgesinnten Kontakt zu knüpfen, sich auszutauschen, über sein Gebiet und seine Vorlieben zu sprechen, sich gegenseitig Tipps und Hilfe zu geben... und vieles mehr!

Seite "Seminar - Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst 2021" besuchen >>

 

Juli bis September 2021


Seminar - Nutzen, Anlage und Pflege von Feldhecken

Datum: 07.07.2021
Zeit: 16:00 - 19:30 Uhr
Ort: Bushaltestelle in Luchau
Referenten: Kerstin Heyne, Richard Wittig-Lenk (Jagdverband Weißeritzkreis e.V.)

Was sind Feldhecken? Welchen Nutzen haben sie? Wie werden sie angelegt und gepflegt? Und welche Auswirkungen hat eine solche Hecke auf das ganze Ökosystem? Ein besonderes Augenmerk legen wir in dem praxisnahen Seminar auch auf die Tiere und Pflanzen unserer Region...

Seite "Seminar - Nutzen, Anlage und Pflege von Feldhecken (2021)" besuchen >>

Seminar - Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst

Datum: 31.07.-01.08.2021
Dauer: Samstag 8.30-19.30 Uhr [&] Sonntag 8.30-12.30 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referent: Matthias Schrack, Naturschutzbeauftragter Landeshauptstadt Dresden

In diesem 2-Tages-Seminar vermittelt uns Matthias Schrack, der seit 2014 für die Koordination der ehrenamtlichen Naturschützer in Dresden verantwortlich ist, die Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst. Er gibt gezielt Antworten auf vielfältige Fragen, u.a. rund um Ökologie und Schutzgebietskategorien. Es wird viele Möglichkeiten geben mit Gleichgesinnten Kontakt zu knüpfen, sich auszutauschen, über sein Gebiet und seine Vorlieben zu sprechen, sich gegenseitig Tipps und Hilfe zu geben... und vieles mehr!

Seite "Seminar - Grundlagen für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst 2021" besuchen >>

Seminar "Sanierung und Pflege von Stillgewässern "

Datum: 13.09.21
Dauer:
09-15 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referent: Peter- Ullrich Gläser

 

Herr Peter-Ulrich Gläser (Sachgebiet Naturschutz, LfULG, Außenstelle Zwickau) wird in diesem Seminar zum Thema Stillgewässersanierung seine Fachkenntnis über deren Rekonstruktion und Neuanlage teilen und wertvolle Hinweise aus der Praxis geben.

Seite "Seminar - Sanierung und Pflege von Stillgewässern 2021" besuchen >>

Pilzwanderung

Datum: 18.09.2021
Dauer: 10-12.30 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben
Referent: Gunter Redwanz

Wer streift nicht gerne durch den Wald, um den Herbst zu genießen und Pilze für ein Abendessen zu sammeln? Oft findet sich im Gepäck aber auch eine große Unsicherheit bis Angst, ob denn das prächtige Exemplar da vor einem ein giftiger oder ein genießbarer Pilz ist…Ist denn das Bestimmungsbuch auch zuverlässig genug? Der Dippoldiswalder Pilzberater Gunter Redwanz wird Ihnen auf unserer Pilzwanderung vielleicht die ein oder andere Unsicherheit nehmen und viel über Pilze und deren Standortansprüche erzählen.

Seite "Pilzwanderung 2021" besuchen >>

Umweltbildung auf dem Streuobstwiesenfest 2021

Datum: 26.09.21
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Lindenhof Ulberndorf
Referenten: verschiedene

Buntes Markttreiben, Apfelsortenschau und Fachvorträge... Auch dieses Jahr soll es keinem Besucher - ob groß oder klein - an etwas fehlen. Natürlich nur mit Mindestabstand und angemessenen Regelungen. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Merken Sie sich den Termin im Kalender vor. Wir freuen uns auf Sie!

Seite "Umweltbildung auf dem Streuobstwiesenfest 2021" besuchen >>

Oktober bis Dezember 2021


 

Derzeit sind noch keine Veranstaltungen für diesen Zeitraum geplant.

Das Umweltbildungsprogramm des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz- Osterzgebirge e.V. wird gefördert durch Mittel aus dem ELER-Budget der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge.

Dennoch können für anfallende Materialkosten Unkostenbeiträge entstehen.